Geschrieben, gesprochen, gelästert.

 

"Geschlechtergerechte Sprache" als interaktives Programm in Internet.

 

Hier  finden interessierte Userinnen und User ein breites Angebot zur
Auseinandersetzung mit geschlechtergerechter Sprache.

 

Sprache ist eines der wesentlichsten Ausdrucksmittel in unserer
Gesellschaft. Sie trägt unsere Kommunikation, vermittelt Werte und Normen und ist Abbild unserer sozialen Realität.

 

Doch Frauen sind in unserer Sprache großteils unsichtbar und unhörbar.

Aber: Sprache bildet Bewusstsein!

 

Neben grundsätzlichen Überlegungen zur Notwendigkeit einer sprachlichen
Gleichbehandlung und guten Argumenten gegen viele Einwände wird gezeigt, wie geschlechtergerechte Sprache im Alltag funktionieren kann. Benutzerinnen und Benutzer finden die Möglichkeiten des geschlechtergerechten Formulierens anschaulich erklärt und können mit Übungsbeispielen testen, wie "fit" sie bereits sind. Das Programm zeigt dabei nicht nur die sprachtechnischen und grammatikalischen Formen, sondern gibt auch Empfehlungen, für welche Art von Text welche Formulierung geeignet ist. Ergänzt wird es durch eine Checkliste mit wertvollen Tipps für das Korrekturlesen von Texten und im Glossar können Erklärungen zu Begriffen und Abkürzungen nachgelesen werden.

 

Für alle, die mehr zum Thema wissen wollen,gibt es Literaturhinweise und weiterführende Links.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rietsch KG

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.