Im Rahmen der Bildungsprogramme und Initiativen der Europäischen Union wurden zahlreiche Projekte zur Verbesserung von Aus- und Weiterbildungsprozessen für Führungskräfte und ArbeitnehmerInnen, der Ausbildung von Lehrkräften und TrainerInnen sowie zur Flexibilisierung von Bildungsangeboten durch den Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) - sprich E-Learning - durchgeführt. Die Projektträger entwickelten verschiedene Methodologien und Ansätze des Technologieneinsatzes, die dazu beitragen können, Life Long
Learning zu realisieren.

 

Im Ergebnis entstand ein Fundus von Erfahrungen, der systematisch in verallgemeinernde Empfehlungen aufgearbeitet werden muss. Dies war das Hauptziel des Leonardo da Vinci Projekts NEWORKER.

 

Das NEWORKERS-Projekt basierte auf vierzig Leonardo da Vinci- und Sokrates Pilotprojekten, die den Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) – sprich E-Learning – unter verschiedenen Bedingungen zum Gegenstand hatten. Die Hauptziele des NEWORKERS-Projekts bestanden darin,

 

  • einen Beitrag zur Analyse  und Verallgemeinerung europäischer Erfahrungen zum Einsatz von E-Learning aus innovativen Leonardo da Vinci- und Sokrates- Projekten zu leisten,
  • die Verbreitung und den Transfer von Produkten und Erfahrungen dieser Projekte europaweit zu unterstützen, ein Forum für einen europaweiten Erfahrungsaustauschs zu schaffen,
  • Impulse für zukünftige Projekte zu geben.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rietsch KG

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.